Mitmachen!

Einladung zur Teilnahme am International Universal  Classique Choral (IUCC)

Sie singen gerne oder sind sogar schon Mitglied in einem Chor – und Sie haben Lust, Ihren musikalischen Horizont zu erweitern, Sänger/innen aus anderen Ländern kennenzulernen und mit ihnen gemeinsam zu singen? Dann bietet sich Ihnen jetzt die Chance, an einem internationalen Chorprojekt mitzuwirken, das die Völker verbindende Kraft der Musik in den Mittelpunkt seines Schaffens stellt und Sänger/innen aus möglichst vielen Nationen zu größeren Konzert-Events zusammenführen will. 

Der israelische Komponist, Pianist und Dirigent Itzhak Tavior und die Bayreuther Gesangspädagogin, Sopranistin und Chorleiterin Barbara Baier haben zu diesem Zweck den International Universal Classique Choral (IUCC) gegründet, dessen erste Mitglieder der Zamirchor aus Bayreuth und der Ashirachor aus Haifa sind. 

Geplant ist, jährlich ein bis zwei Konzerte mit namhaften Orchestern aufzuführen.
Probenbeginn ist mindestens vier Wochen vor einem Konzert, wobei die Proben virtuell via Zoom auf PC, Tablet oder Smartphone stattfinden.

Sänger/innen, die dann bei den Konzerten mitsingen wollen, sollten fünf Tage vor dem Konzert für Proben vor Ort zur Verfügung stehen. Die Mitglieder des IUCC zahlen die Reise und den Aufenthalt selbst. Bei der Organisation für den Aufenthalt vor Ort stehen der Zamirchor und der Ashiraschor zur Seite.

 

Das erste Konzert soll am 17.11.2020 in der Laterankirche in Rom zum „Festival Internationale Sacrale“ mit dem Plovdiv-Symphonie-Orchester stattfindendas zweite Konzert zum Internationalen Holocaustgedenktag am 30. Januar 2021 in Halle (Deutschland) mit dem Akademischen Orchester aus Halle.

Beide Konzerte werden vom Filmproduzenten Nedy John Cross aufge-nommen. Sie werden Bestandteil des Dokumentarfilms „One White Light“ werden, der unsere Friedensarbeit aufzeigen soll.

Trailer zum Film:
https://www.youtube.com/watch?v=SKqy7UDxi9c&t=21s&fbclid=IwAR2XjYLXMQ9L0shwdI1aRXaaWnOPQHXXcSip7ufcfyOCWVCbJpMJjh_Nkw)

Wir haben Ihr Interesse geweckt? Wenn Sie dann als Mitglied die Völker-verständigung und Friedensarbeit des International Universal Classique Chorals unterstützen wollen, füllen Sie bitte den unten stehenden Auf-nahmeantrag aus und schicken Sie ihn als pdf/pgn oder Word/odt-Datei per E-Mail an:
barbara.baier@zamirhalle.de oder als Printausdruck an:
Barbara Baier, Eduard-Bayerlein-Str. 8, 95445 Bayreuth, Germany

Wir freuen uns auf Sie!
Barbara Baier und Itzhak Tavior

Weitere Informationen

Der Zamirchor Bayreuth wurde von 15 Jahren von Barbara Baier gegründet mit dem Ziel, Begegnungen zwischen Christen und Juden, israelischen und deutschen Sängern zu initiieren und zu intensivieren, um so die gemeinsame problemgeladene Geschichte aufzuarbeiten und ein positives Miteinander für Gegenwart und Zukunft aufzubauen. Für sein Engagement in
Sachen Völkerverständigung und für seine musikalischen Qualität wurden dem Chor schon verschiedene Preise zugesprochen. Dies ist nicht zuletzt auch der Arbeit des israelischen Komponisten, Pianisten und Dirigenten

Itzhak Tavior zu verdanken, mit dem der Zamirchor von Beginn an intensiv zusammenarbeitet. So gab es beispielsweise Konzerte zum Holocaustgedenktag bei den Vereinten Nationen in New York (s. Foto oben), zum selben Anlass in Genf sowie weitere Auftritte in Lugano, Haifa, Tel Aviv und Jerusalem. 2011 wurde der Zamirchor Mitglied des Fränkischen Sängerbundes und wird dort als Leistungschor geführt. Seit 2018 verbindet den Chor eine enge Freundschaft mit dem Ashira-Israel Chor aus Haifa, mit dem zusammen bereits viele erfolgreiche Konzerte absolviert wurden.

Der Zamirchor und seine Musik